buehnenbild-familientreffs.jpg

Familientreff Uhingen

Ansprechpartner

Sabine Pfannenstein
Leiterin Familientreff Uhingen
Tel.: (0 71 61) 67 39-12

E-Mail: s.pfannenstein@drk-goeppingen.de

Der Treff im Herzen von Uhingen

Seit 2009 gibt es in Uhingen im Berchtholdshof den Familientreff als Treffpunkt von Müttern, Vätern, Großeltern und Kindern aus verschiedenen Generationen und Kulturen.

 

Während die Kinder spielen, können die Eltern Gespäche führen

Der Familientreff ist ein Kooperationsangebot zwischen dem Deutschen Roten Kreuz Göppingen, dem Landratsamt Göppingen und der Stadt Uhingen.

Im Familientreff Uhingen können sich Familien unterschiedlichster Herkunft kennen lernen und Alltagsprobleme austauschen. Sie finden bei einer Tasse Tee oder beim gemeinsamen Frühstück einen Raum zum Auftanken im stressigen Familienalltag. Zudem erhalten die Eltern Unterstützung bei Fragen zum Alltag mit Kindern, bei Erziehungsfragen oder bei persönlichen Beratungsanliegen durch die Familientreffleiterin und externe Fachkräfte, wie z.B. eine Kinderkrankenschwester.

Unterstützt wird die Familientreffleiterin durch engagierte Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen. Diese kümmern sich liebevoll um die Kinder, während die Mamas die Vorträge anhören oder im Austausch mit anderen Müttern sind. So entsteht eine besondere Atmosphäre, in der verschiedene Generationen und Kulturen zusammen wachsen und sich begegnen können. Der Besuch des Familientreffs ist kostenlos, unkompliziert und wohnortnah.

Der offene Treff richtet sich hauptsächlich an Familien mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren. Der Familientreff hat Donnerstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Die Familientreffleiterin ist Diplom Pädagogin mit einer Zusatzqualifikation in systemischer Beratung.

Spendenkonten

Kreissparkasse Göppingen
BIC: GOPSDE6GXXX
IBAN: DE06 6105 0000 0000 0480 00

Volksbank Göppingen
BIC: GENODES1VGP
IBAN: DE48 6106 0500 0000 0030 00

Die Ehrenamtlichen kümmern sich liebevoll um die Kinder

Zusätzlich bietet die Familientreffleiterin Willkommensbesuche und einen ElBa-Kurs für Uhinger Eltern an. Beim Willkommensbesuch gratuliert die Familientreffleitung den frischgebackenen Eltern, übergibt das Willkommensgeschenk der Stadt Uhingen und vom Landkreis Göppingen. Sie informiert die Eltern über Angebote für Eltern vor Ort und kann die Eltern zu Fragen rund ums Baby beraten oder an entsprechende Stellen vermitteln.

Beim Willkommensbesuch erhalten die Eltern auch einen Gutschein für einen kostenlosen ElBa-Kurs. Dieser richtet sich an Babys, die zwischen drei und sechs Monate alt sind. In diesem Eltern-Baby-Kurs finden Spiel- und Bewegungsangebote für die Babys statt. Die Eltern haben eine feste Eltern-Baby-Zeit, die sie bewusst wahrnehmen können. Sie erhalten vielfältige Anregungen und können ihr Baby achtsam beobachten. Die Eltern können sich in den Gruppe austauschen und erhalten Informationen zu Themen, die Eltern interessieren.

Durch die Coronapandämie können die Angebote des Familientreffs leider derzeit nicht mehr so unkompliziert und offen angeboten werden.

Der ElBa-Kurs findet nun online statt, damit die Eltern trotzdem mit anderen Eltern in Kontakt kommen können, sich austauschen können und eine „feste“ Baby-Zeit haben, in der sie sich ganz auf ihr Kind einlassen können.

Der Familientreff und die Willkommensbesuche werden momentan auch nicht in der oben beschriebenen Form durchgeführt. Der Familientreff findet derzeit mit einer begrenzten Teilnehmerzahl statt. Alle Erwachsenen müssen getestet, geimpft oder genesen sein, zudem gibt es ein Hygienekonzept.

Frischgebackene Eltern erhalten die Kontaktdaten der Leiterin per Post und werden zu einem Kennenlern-Gespräch im Freien eingeladen. Bei diesen Gesprächen werden weitere Informationen weitergegeben und der Kurs-Gutschein überreicht.

Alle Angebote im Familientreff sind kostenlos bzw. zum Selbstkostenpreis.

Adresse:
Haus Berchtoldshof
Bismarckstraße 4
73066 Uhingen

Öffnungszeiten:
offenes Café, jeden Donnerstag von 09.00 Uhr – 12.00 Uhr
PEKiP-Angebot, jeden Dienstag von 09.00 Uhr – 12.30 Uhr
Abendvorträge, siehe VHS-Programm