Geislinger ZeitungGeislinger Zeitung

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Veröffentlichungen
  3. Presse
  4. Geislinger Zeitung

Geislinger Zeitung

So realitätsnah wie möglich

Ärzte und DRK-Aktive sensibilisieren im Nel Mezzo Passanten für Wiederbelebung. Weiterlesen

Fast 300 Menschen geben ihr Blut

Geislingen - Mit ihrer Blutspendeaktion vergangenen Dienstag waren die Mitglieder des Geislinger DRK-Ortsvereins zufrieden: Trotz Ferienzeit seien 301 Menschen zu der Veranstaltung in der Jahnhalle gekommen, berichtet Sebastian Grothe vom Roten Kreuz. Darunter seien 22 Erstspender gewesen – „das ist sehr erfreulich“, meint Grothe. 16 Personen konnten aus unterschiedlichen Gründen, etwa wegen gesundheitlicher Probleme, nicht spenden, so dass der Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen schlussendlich 285 Blutkonserven entgegennehmen konnte. Weiterlesen

Vier Navis für die Retter des DRK

Die Schnelleinsatzgruppe bekommt dank Spenden der GZ-Leser neue Geräte. Weiterlesen

Als Arzt im Krisengebiet

Im Rotkreuz-Landesmuseum in Geislingen berichtet Dr. Johannes S. Schad von seinen weltweiten Einsätzen als Notarzt bei Katastrophen und humanitären Aktionen. Weiterlesen

Bergretter bestens ausgebildet

Die Bergwacht-Jugend zeigt bei einer Schauübung am Bläsiberg, wie rasch sie Hilfe leisten kann. Weiterlesen

Bergwacht rückt zweimal aus

Ein 80-Jähriger starb nach Waldarbeiten beim Filsursprung. In Mühlhausen wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Weiterlesen

DRK-Museum ist ein Publikumsmagnet

Geislingen - Bei der Hauptversammlung des DRK-Ortsvereins Geislingen gab es viele zufriedene Gesichter. Das Jahr 2018 brachte den Rotkreuzlern wieder viele Einsätze und Aktivitäten. Der Jahresauftakt war mit dem Brand in einem Galvanikbetrieb am 1. Januar gleich eine große Herausforderung für die Schnelleinsatzgruppe (SEG), die zu insgesamt zwölf Einsätzen gerufen wurde.

Neben den Einsätzen der SEG leistete die Sanitätsbereitschaft bei sechs Blutspendeaktionen und 43 Sanitätswachdiensten sowie Ausbildungsveranstaltungen zusammen 6.404 Dienststunden. Der Ortsvereinsvorsitzende Bernd Hamann...

Weiterlesen

Retter arbeiten Hand in Hand

Amstetten - Bei einer Schauübung am Samstag zeigen das DRK und die Feuerwehr Amstetten die Verzahnung und Zusammenarbeit der haupt- und ehrenamtlichen Rettungskräfte.

Beteiligt waren die Schnelleinsatzgruppe und die Jugendsanitätsgruppe aus Geislingen, die Amstetter Gruppe „Helfer vor Ort“ sowie Freiwillige Feuerwehr, DRK Eislingen und hauptamtliche Rettungskräfte des DRK Göppingen. Sie versorgten neun verletzte Personen.

Weiterlesen

Amstettens Bürgermeister zeichnet zwei „Helfer vor Ort“ aus

Amstetten - Im Rahmen der Einwohnerversammlung ehrte Amstettens Bürgermeister Johannes Raab Sebastian Grothe und Michael Kasper für ihren lebensrettenden Einsatz als Helfer vor Ort. Mitte 2017 wurden die beiden nach Schalkstetten zu einem bewusstlosen Mann gerufen. Sebastian Grothe stellte den Stillstand des Herzkreislaufsystems fest und begann sofort mit der künstlichen Beatmung, derweil Michael Kasper die Herzmassage durchführte. Der kurz danach eingetroffene Notarzt konnte dann mit Hilfe eines Defibrillators die Person wiederbeleben und den Kreislauf stabilisieren. „Nach kurzem...

Weiterlesen

DRK erweitert Besuchsdienst

Kreis Göppingen - Der Ehrenamtliche Besuchsdienst des DRK-Kreisverbands Göppingen ist im vergangenen Jahr erfolgreich gestartet. Jetzt soll er weiter ausgebaut werden, teilt das Rote Kreuz mit.

Intention des Besuchsdienstes ist es, der Vereinsamung vor allem von Älteren entgegenzuwirken, die mit der Zeit immer weniger soziale Kontakte haben. Mit Beginn des Besuchsdienstes im Frühjahr 2018 wurden Tandems gebildet, die Menschen zusammenbringen, die Zeit haben, die lieb gewonnene Gewohnheiten pflegen und Bedürfnisse ernst nehmen. Jetzt sollen weitere Ehrenamtliche ausgebildet werden. Der Bedarf...

Weiterlesen

Seite 1 von 3.