Geislinger ZeitungGeislinger Zeitung

Geislinger Zeitung

Retter arbeiten Hand in Hand

Amstetten - Bei einer Schauübung am Samstag zeigen das DRK und die Feuerwehr Amstetten die Verzahnung und Zusammenarbeit der haupt- und ehrenamtlichen Rettungskräfte.

Beteiligt waren die Schnelleinsatzgruppe und die Jugendsanitätsgruppe aus Geislingen, die Amstetter Gruppe „Helfer vor Ort“ sowie Freiwillige Feuerwehr, DRK Eislingen und hauptamtliche Rettungskräfte des DRK Göppingen. Sie versorgten neun verletzte Personen.

Weiterlesen

Amstettens Bürgermeister zeichnet zwei „Helfer vor Ort“ aus

Amstetten - Im Rahmen der Einwohnerversammlung ehrte Amstettens Bürgermeister Johannes Raab Sebastian Grothe und Michael Kasper für ihren lebensrettenden Einsatz als Helfer vor Ort. Mitte 2017 wurden die beiden nach Schalkstetten zu einem bewusstlosen Mann gerufen. Sebastian Grothe stellte den Stillstand des Herzkreislaufsystems fest und begann sofort mit der künstlichen Beatmung, derweil Michael Kasper die Herzmassage durchführte. Der kurz danach eingetroffene Notarzt konnte dann mit Hilfe eines Defibrillators die Person wiederbeleben und den Kreislauf stabilisieren. „Nach kurzem...

Weiterlesen

DRK erweitert Besuchsdienst

Kreis Göppingen - Der Ehrenamtliche Besuchsdienst des DRK-Kreisverbands Göppingen ist im vergangenen Jahr erfolgreich gestartet. Jetzt soll er weiter ausgebaut werden, teilt das Rote Kreuz mit.

Intention des Besuchsdienstes ist es, der Vereinsamung vor allem von Älteren entgegenzuwirken, die mit der Zeit immer weniger soziale Kontakte haben. Mit Beginn des Besuchsdienstes im Frühjahr 2018 wurden Tandems gebildet, die Menschen zusammenbringen, die Zeit haben, die lieb gewonnene Gewohnheiten pflegen und Bedürfnisse ernst nehmen. Jetzt sollen weitere Ehrenamtliche ausgebildet werden. Der Bedarf...

Weiterlesen

Lebensretter im Wasser

Ab heute präsentiert das Rotkreuz-Landesmuseum in Geislingen eine neue Sonderausstellung. Für die „Geschichte der Wiederbelebung“ kooperiert es mit der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft. Weiterlesen

„Wie ein Vorglühen beim Motor“

Knapp 20 Interessierte üben in Mühlhausen den Umgang mit dem Defibrillator. Seit Kurzem steht ein solches Gerät im Gemeindehauses. Weiterlesen

Hunderte Blutspender lassen sich piksen

Insgesamt 372 Menschen haben bei den jüngsten Blutspendeterminen in Kuchen und Deggingen (siehe Foto) Blut gespendet, teilt der DRK-Blutspendedienst mit. In Deggingen erschienen 204 Menschen, von denen aber zehn aufgrund ihres Gesundheitszustandes zurückgestellt wurden. Zudem spendeten im Degginger Canisiusheim zehn Menschen zum ersten Mal ihr Blut. In Kuchens Ankenhalle war die Zahl der Erstspender doppelt so hoch: 20. Insgesamt wollten in Kuchen 199 Frauen und Männer ihr Blut spenden, allerdings gab es 21 Rückstellungen.

Weiterlesen

Nur wer nichts macht, macht etwas falsch

Schlaganfall und Herzinfarkt. Das kann uns alle treffen. Doch wissen wir, wie man richtig reagiert? Weiterlesen

Firma Braun Steine spendet Ersthelfern einen Defibrillator

Amstetten - Freude bei der HvO-Gruppe in Amstetten. Die Firma Braun Steine hat den ehrenamtlichen Ersthelfern einen Defibrillator gespendet. Damit kann ein weiteres Mitglied der Gruppe mit dem lebensrettenden Gerät ausgerüstet werden.

Vor der Spendenübergabe hatte Michael Kasper, Leiter der HvO-Gruppe, Geschäftsführer Wilfried Braun den ehrenamtlichen Einsatz der Ersthelfer in Amstetten erläutert. Braun erfuhr dabei, dass die qualifizierten Lebensretter die meisten Materialien selbst finanzieren müssen. Vor diesem Hintergrund entschied sich die Firmenleitung, in diesem Jahr die HvO-Gruppe zu...

Weiterlesen

Einweihung mit Sketcheinlagen: Eislinger DRK in neuen Räumen

Eislingen - Für den DRK-Ortsverein geht ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Der sehr rührige Verein hat in der Holzheimer Straße eigene Räume gefunden. Nadja Opitz als „Putzfrau Hildegard“, Sven Feiner als „Hausmeister Horst“ und Sylvia Wittig als ihr „Opfer“ hatten mit ihren Sketchen bei der Einweihung der neuen Räume die Lacher auf ihrer Seite. Der Einweihung eines großen Schulungssaales, des Büros und zweier Lagerräume waren Jahre der Provisorien und vorübergehenden Standorte vorausgegangen. Auch der DRK-Kreisverbandspräsident Peter Hofelich freute sich über die modernen Räume.

Es sei...

Weiterlesen

Zumba bringt super Stimmung und 1.200 Euro

Geislingen - Etwa 100 Zumba-Fans tanzten und schwitzten im Januar drei Stunden lang bei „Moves4Charity“ in der Jahnhalle für einen guten Zweck: 1.200 Euro für die GZ-Aktion kamen bei der Veranstaltung zusammen. Organisiert hat sie der Geislinger Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), der selbst zu den unterstützten Projekten gehört. „Die Stimmung bei den Zumba-Instruktoren und den Teilnehmern war super“, erzählt Raimund Matosic, Bereitschaftsleiter des DRK-Ortsvereins. „Wir haben begeistertes Feedback bekommen.“

Weiterlesen