NWZNWZ

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Veröffentlichungen
  3. Archiv
  4. Presse
  5. 2017
  6. NWZ

NWZ

Bergwacht Göppingen

Schwerstverletzt liegt eine Frau auf einem Vorsprung in Mitten der Felswand des Himmelsfelsen über Eybach. Weiterlesen

Nicht in der eigenen Wut verharren

Sündenböcke, falsche Behauptungen, einfache Lösungen – so erreichen Rechtspopulisten immer mehr Menschen. Die „Liga der freien Wohlfahrtsverbände“ betrachtet dies mit Sorge und hat ihren diesjährigen Fachtag in Göppingen dem Umgang mit Populisten und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit gewidmet. Weiterlesen

Populismus Thema bei Fachtag

„Populismen, Extremismen und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“, mit diesen Worten hat die Liga der freien Wohlfahrtspflege ihren diesjährigen Fachtag überschrieben. Weiterlesen

Erste Hilfe für den Hund

Vom Entfernen einer Zecke bis zur Wiederbelebung: Zehn Hundebesitzer lernten Erste-Hilfe-Techniken für ihre Tiere. Weiterlesen

Skibasar am Samstag

Die Göppinger Bergwacht richtet diesen Samstag ihren Skibasar am DRK-Zentrum bei der Klinik am Eichert aus. Am Freitag zwischen 17.30 und 20 Uhr werden die Artikel angenommen. Samstags von 9 Uhr bis 12.30 Uhr findet der Verkauf statt und nachmittags ab 13 Uhr kann der Erlös abgeholt werden. Weiterlesen

Rettung in 1650 Metern Höhe

Aus Übung wird Ernst: Mitglieder der Göppinger Bergwacht haben am Samstag einen Schwerverletzten nahe der Tegernseer Hütte versorgt. Weiterlesen

Für Hundehalter und Babysitter

Das Deutsche Rote Kreuz bietet im Herbst zwei spezielle Lehrgänge an: Weiterlesen

Neues Rettungssystem

Das Rettungswesen im Landkreis Göppingen wird bis zum Jahresende umstrukturiert. Für Notfalleinsätze und Krankentransporte gibt es dann unterschiedliche Fahrzeuge. Für Patienten ändere sich nichts, versichert das Rote Kreuz. Weiterlesen

Übung in schwindelnder Höhe

Die Bergwachten Geislingen-Wiesensteig und Göppingen sind für die Rettung aus unwegsamem Gelände sowie die Höhenrettung zuständig. Weiterlesen

Am Fuchseck abgestürzt

Aus dem Steilhang unterhalb des Fuchseckhofs hat die Bergwacht einen Mann herausgeholt, der auf steilem und matschigem Weg abgestürzt ist und sich verletzte. Er wurde 600 Meter weit zum Rettungswagen gebracht. Weiterlesen

Seite 1 von 5.