Sie sind hier: Veröffentlichungen / Aktuelles / Urkundenübergabe Rettungsdienst

Urkundenübergabe

Verstärkung für den Rettungsdienst

Der Rettungsdienst ist das Herzstück des Deutschen Roten Kreuzes. Im Kreisverband Göppingen erhält er jetzt Verstärkung. Elf Frauen und Männer haben erfolgreich die Prüfung zur Rettungssanitäterin/zum Rettungssanitäter absolviert.

„Das DRK hält einen ganzen Werkzeugkasten für zahlreiche gesellschaftliche Probleme bereit. Der Rettungsdienst ist dabei das Herzstück“, betonte Heike Till, die stellvertretende Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Göppingen anlässlich der Verleihung der Urkunden an die frisch gebackenen Rettungssanitäterinnen und –sanitäter in der DRK-Geschäftsstelle.

In den vergangenen Monaten hatten sich elf Frauen und Männer „mit den unterschiedlichsten persönlichen und beruflichen Hintergründen“, so Heike Till weiter, der anspruchsvollen Ausbildung gestellt. „Sie alle eint die Idee, Menschen helfen zu wollen“. Mit der Entscheidung, dies beim DRK zu tun, „ist Ihnen ein tarifgebundener, zukunftsorientierter und sicherer Arbeitsplatz garantiert“ in einer Organisation, die nach wie vor die Werte von Henry Dunant lebt. „Aus seinem spontanen Samaritertum hat sich unsere Weltorganisation entwickelt“. Heike Till freute sich, dass „Sie in Ihrer anspruchsvollen Ausbildung Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit bewiesen haben und lebensrettende Maßnahmen durchführen können“. Sie dankte ausdrücklich Stephan Nusser, der als Ausbilder maßgeblich am Erfolg der neuen Mitarbeitender Anteil hat.

„Wir haben bereits fünf neue Fahrzeuge beschafft, die mit elektrischen Treppenliftern ausgestattet sind. Und im Herbst werden zwei weitere hinzukommen. Sie sehen, wir kümmern uns darum, dass Ihre Arbeitsplätze optimal ausgestattet sind“.

Im Anschluss an ihre Ansprache überreicht Frau Till, zusammen mit Rettungsdienstleiter Jochen Haible, die Ausbildungszertifikate an die neuen Mitarbeiter. Bei Sekt und Häppchen feierten die neuen Kolleginnen und Kollegen ihren Erfolg. „Den Glückwünschen will ich mich anschließen und mit Ihnen auf Ihre erfolgreiche Berufsausbildung anstoßen“, lud Kreisgeschäftsführer Alexander Sparhuber ein.

Info:
Erfolgreich die Prüfung zur Rettungssanitäterin, zum Rettungssanitäter abgeschlossen haben Brigitte Bassfeld, Sascha Bauer, Cedric Bergmann, Claudia Heidinger, Jasmin Lang, Robert Plesetz, Patrick Schönig, Felix Simperl, Lena-Sofie Steimle, Samuel Thieß und Christian Valentin.

Rettungshelferin ist Desiree Günther.

 

Helfer gesucht!

Unterstützen Sie uns – werden Sie Teil unseres Teams!