Sie sind hier: Angebote / Senioren / Hausnotruf

DRK-Hausnotruf

Rund um die Uhr ist jemand für Sie da

Der Hausnotruf bietet älteren, behinderten und kranken Menschen die Möglichkeit, jederzeit per Knopfdruck Hilfe anzufordern.

Warum ein Hausnotrufgerät?

  • Weiterhin leben in der eigenen Wohnung
  • Selbstständigkeit bleibt erhalten
  • Sicherheit rund um die Uhr
  • Entlastung von Familienangehörigen und Bezugspersonen

Hilfe auf Knopfdruck

  • Sie erhalten eine Teilnehmerstation
  • Zusätzlich erhalten Sie einen Funksender, über den Sie Alarm auslösen können
  • Sie haben eine direkte Verbindung zu unserer Hausnotrufzentrale mit einem kompetenten und freundlichen Service
  • Im Bedarfsfall können Sie von jedem Punkt in Ihrer Wohnung und im Garten per Knopfdruck Alarm auslösen.
  • Unsere qualifizierten Mitarbeiter nehmen Ihren Alarm in der Hausnotrufzentrale entgegen und veranlassen sofort alles Notwendige
  • Zusätzlich kann in diesen Geräten eine Sicherheitsuhr programmiert werden. Wenn Sie nicht innerhalb einer bestimmten Zeit eine Taste drücken, werden wir automatisch alarmiert

Wie funktioniert das Hausnotrufsystem?

  • Alarmierung per Knopfdruck oder über die Sicherheitsuhr
  • Kontaktaufnahme des Disponenten mit dem Teilnehmer über das Gerät
  • Einleitung der Maßnahme (Bezugsperson anrufen, Notarzt, Hintergrunddienst, etc.)
  • Jedes Gerät ist codiert. Damit kann jeder Alarm dem jeweiligen Teilnehmer auch ohne Sprachkontakt zugeordnet werden

Für wen ist ein Hausnotrufgerät geeignet?

  • Senioren
  • Alleinlebende Senioren
  • Menschen mit Behinderung
  • Risikopatienten (z.B. Diabetiker, Infarktgefährdete, etc.)
  • Risikoschwangerschaften

Voraussetzungen für den Anschluss:

  • Telefonanschluss (TAE-Anschluss)
  • Stromsteckdose in der Nähe des Telefonanschlusses
  • Haus- und Wohnungsschlüssel zur Aufbewahrung beim DRK
  • Falls Sie keinen Festnetzanschluss haben, können wir Ihnen ein GSM-Hausnotrufgerät, verbunden mit einem Mobilfunkanbieter-Vertrag, installieren.

Wenn Sie Interesse an einem Hausnotrufgerät haben, stellen wir Ihnen nach telefonischer Terminvereinbarung das Gerät gerne persönlich vor. Wir sind montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr erreichbar.

Weitere Informationen zu den Leistungspaketen sowie zu möglichen Zusatzgeräten finden Sie auf folgenden Seiten:

Basispaket

Standardpaket

Rauchmelder / Bewegungsmelder

zum Seitenanfang

Kontaktformular

zum Seitenanfang

 

Helfer gesucht!

Unterstützen Sie uns – werden Sie Teil unseres Teams!

Ansprechpartner:

Birgit Dibowski
Leiterin Sozialarbeit
Tel.: (0 71 61) 67 39-43
e-Mail

Ansprechpartner:

arno kiesel

Arno Kiesel
Mobile Soziale Dienste
Tel.: (0 71 61) 67 39-27
e-Mail

Spendenkonten:

Kreissparkasse
Göppingen
BIC: GOPSDE6GXXX
IBAN: DE06 6105 0000 0000 0480 00

Volksbank
Göppingen
BIC: GENODES1VGP
IBAN: DE48 6106 0500 0000 0030 00