Sie sind hier: Angebote / Rettung / Rettungsdienst / Rettungsmittel

Rettungsmittel

Die Einsatzfahrzeuge des DRK-Rettungsdienstes

Der DRK-Kreisverband Göppingen e.V. hält zur Sicherstellung der rettungsdienstlichen Versor- gung der Bevölkerung im Landkreis Göppingen Einsatzfahrzeuge zur speziellen Verwendung vor.

Diese Fahrzeuge sind auf den Rettungswachen in Göppingen, Geislingen und Süßen stationiert und werden bedarfsgerecht von der Integrierten Leitstelle alarmiert und zum Einsatzort entsandt.

Im Notfall schnell da.
Im Notfall schnell da.

Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF)
Das Notarzteinsatzfahrzeug dient der schnellen Zuführung des Notarztes zum Einsatzort, wo erste notfallmedizinische Maßnahmen eingeleitet wer- den können.

Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Das Mehrzweckfahrzeug ist als Rettungswagen ausge- führt und entspricht einem Krankenkraftwagen Typ C der EU-Norm (Mobile Intensiv Care Unit / MICU). Es handelt sich um einen Krankenkraftwagen, der für den Transport, die erweiterte Behandlung und Überwachung von Patienten konstruiert und ausgerüstet ist. Das Mehrzweck- fahrzeug ermöglicht mit seiner umfangreichen Ausstattung eine erweiterte medizinische Versorgung an der Notfallstelle und den schonenden Patiententransport in die Klinik. Darüber hinaus wird dieses Fahrzeug auch zur Durchführung von Krankentransporten eingesetzt.

Adipositas-Rettungswagen (A-RTW)
Der Adipositas-Rettungswagen wird bei der Beförderung stark übergewichtiger Menschen eingesetzt. Er ist so ausgestattet, dass auch adipöse Menschen in Würde transportiert werden und die Rettungsdienstmitarbeiter gesundheitsschonend arbeiten können.

Kommandowagen (KdoW)
Der Kommandowagen kommt bei größeren und besonderen Schadensereignissen im Bereich der Einsatzführung zum Einsatz.

 
Ansprechpartner:

Jochen Haible
Leiter Rettungsdienst
Tel.: (0 71 61) 67 39-15
e-Mail

Spendenkonten:

Kreissparkasse
Göppingen
BIC: GOPSDE6GXXX
IBAN: DE06 6105 0000 0000 0480 00

Volksbank
Göppingen
BIC: GENODES1VGP
IBAN: DE48 6106 0500 0000 0030 00